Berner Symphonieorchester

Souvenir de Florence

Concert d'après-midi

Grosse Oper und Italien – dieser vielversprechende Melange erwartet den Besucher dieses Nachmittagskonzerts: Als kammermusikalische Insel inmitten eines bunten Operngeschehens ist Strauss’ Sextett eine postromantische Idylle ganz besonderer Art. Passendes Pendant dazu ist hier Tschaikowskys «Souvenir de Florence», eine leidenschaftlich dramatische Hommage an die toskanische Metropole, die der Komponist nach einem glücklichen Italiensommer zu Papier brachte.

Konzertprogramm

Richard Strauss 1864 – 1949
Sextett aus Capriccio (1940/41, 1943) (12’)

Peter Iljitsch Tschaikowsky 1840 – 1893
«Souvenir de Florence» op. 7 (1890, rev. 1891/92) (38’)

Besetzung

Daniele D’Andria & Sandrine Canova Violine
Julia Malkova & Johannes von Bülow Viola
Valeriu Verstiuc & Eva Lüthi Violoncello