PremiereTanz

Paul Klee

An einem Abend zwei Sichtweisen auf den bedeutendsten Berner Künstler, der nie Berner werden durfte. Etienne Béchard, Choreograf der umjubelten Produktionen Post Anima und Bolero, wird das eine Tanzstück über Paul Klee kreieren, das andere wird vom Gewinner des Berner Tanzpreises 2018 stammen.
Das berühmte Diktum Klees «Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar.» aus seiner Schöpferischen Konfession soll beide Choreografen dabei begleiten. Klees Kunst lebt von Andeutungen, von Träumen, Musik und Dichtung: In seinen Ölbildern sprühen knallige Farben, seine Zeichnungen sind stets angereichert mit einer Prise Humor, seine Radierungen tragen fast skurrile Züge. Als wichtiger Vertreter der Klassischen Moderne prägte er mit seinen Bildern und Grafiken eine Epoche. Seine Überzeugung, dass das bildnerische Werk aus der Bewegung entsteht, ja selbst festgehaltene Bewegung ist und in der Bewegung aufgenommen wird, gilt als Maxime für diesen zweiteiligen Abend über den Berner Weltkünstler Paul Klee.

Mit Tanzcompagnie Konzert Theater Bern

ChoreografieEtienne Béchard, Kor’sia

BühneTill Kuhnert

Aufführungstermine

  • Fr, 03. Mai 2019, 19:30
  • Sa, 11. Mai 2019, 19:30
  • So, 12. Mai 2019, 18:00
  • Fr, 17. Mai 2019, 19:30
  • Sa, 18. Mai 2019, 19:30
  • Sa, 25. Mai 2019, 19:30
  • Di, 28. Mai 2019, 19:30
  • Mi, 05. Juni 2019, 19:30
  • Di, 11. Juni 2019, 19:30
  • Mi, 12. Juni 2019, 19:30
Mehr anzeigen