PremiereTanz

Paradis Fantastique

In einem zweiteiligen Tanzabend mit Neukreationen widmen sich das aufstrebende Choreografen- Duo Guy Nader und Maria Campos, Gewinner des Deutschen Theaterpreis Der Faust 2017, sowie Po-Cheng Tsai, Gewinner des Berner Tanzpreises 2019, dem Facettenreichtum des Künstlerpaars Niki de Saint Phalle und Jean Tinguely.
«Nous sommes deux sculpteurs attachés l’un à l’autre, qui vivent dans deux mondes très différents» – die Kunst von Niki de Saint Phalle und Jean Tinguely könnte nicht unterschiedlicher sein. Saint Phalle verarbeitete mit ihren Plastiken, den Nanas, die Ideen der Frauenbewegung der 60er-Jahre. Tinguelys Interesse galt der Visualisierung und Funktion von Bewegung, die er in riesigen Eisenmaschinen umsetzte. Ihre gegensätzlichen Ansichten, Welten und verarbeiteten Materialien führten zu einer fruchtbaren und doch widersprüchlichen Beziehung, die künstlerisch im gemeinsam gestalteten Kunstwerk Paradis Fantastique zusammenfand.


Am Sonntag, 03. Mai 2020 mit kostenloser Kinderbetreuung unter dem Patronat der BEKB | BCBE

ChoreografiePo-Cheng Tsai, Guy Nader & Maria Campos

Bühne Till Kuhnert

KostümeCatherine Voeffray

DramaturgieIsabelle Bischof

TanzcompagnieTanzcompagnie Konzert Theater Bern

Aufführungstermine

Mehr anzeigen

Öffentliche Tanzproben

 

  • Öffentliche Tanzproben | Paradis fantastique

    Tanzstudio Vidmar | 26.03.2020 18:00

    Eintritt frei
  • Öffentliche Tanzproben | Paradis fantastique

    Vidmar 1 | 23.04.2020 18:00

    Eintritt frei