Schauspiel

Manic Monday

Die Montagsreihe

Auf Anordnung des Bundesrates vom 13. März 2020 dürfen keine Veranstaltungen mehr mit über 100 Personen durchgeführt werden. Aus diesem Grund sagt Konzert Theater Bern bis Ende April sämtliche Vorstellungen und Konzerte ab.

Kultur ist wichtig, gerade in bewegten Zeiten wie diesen. Aber die Gesundheit unserer Zuschauer*innen und unserer Mitarbeiter*innen geht vor. Wir danken für Ihr Verständnis.


Das Ende von Iflingen von Wolfram Lotz als Live-Hörspiel

Es ist der Tag des Jüngsten Gerichts. Zwei Engel landen in Iflingen und sollen die Bewohner*innen zu Asche schlachten. Abgesehen von drei Tieren scheint der Ort aber seltsam ausgestorben. Ein Igel, ein Mauersegler und ein Schwein, denen sie begegnen, entpuppen sich als passende Gesprächspartner für existenzielle Themen. Am Ende betreten die beiden entgegen der Verordnung Gottes die Dorfkirche. Dort finden sie die gesamte Dorfbevölkerung vor, die bereits selbst mit sich ins Gericht gegangen ist.

Die Ensemblemitglieder Daniela Luise Schneider und David Berger performen mit dem Regisseur Mario Matthias diesen Text des mehrfach ausgezeichneten Autors Wolfram Lotz.