PremiereMusiktheater

Intolleranza 1960 | Elias

Luigi Nono | Felix Mendelssohn

Abgesagt

Weitere Informationen finden sie hier.


Eine Oper von Luigi Nono | Szenische Handlung in zwei Teilen
Oratorium von Felix Mendelssohn (Auszüge)

Auch nach 60 Jahren ist Luigi Nonos Intolleranza 1960 aktuell wie am ersten Tag. Die Geschichte eines Gastarbeiters, der auf seinem Weg zurück in seine Heimat mit Demonstrationen, Unglücken, Fanatismus, Menschenrechtsverletzungen und Folter konfrontiert wird, zeigt Situationen, die in den autokratischen Regimes unserer Welt zur Tagesordnung gehören. Erst als der Fluss an der Grenze zu seinem Heimatland über die Ufer tritt und alles mitreisst, scheint ein Neubeginn möglich zu sein. So erklingt im zweiten Teil Mendelssohns Elias in Auszügen als gewollte Versöhnung und Neuanfang.

GRACE NOTES CHOIR
CAPETOWN SÜDAFRIKA
Die Grace Notes der African Angels sind zwölf Stimmen: sechs Frauen und sechs Männer aus dem Chor der Capetown Opera in Südafrika. Diese einmaligen Stimmen werden im Rahmen der Oper Intolleranza 1960 ein A-cappella-Konzert im Stadttheater singen und uns ihr breites Spektrum sakraler Musik vorstellen: von Palestrina über Bruckner bis zu afrikanischen Zulu-Gesängen.

Öffentliche Probe

 

  • ÖFFENTLICHE PROBE: INTOLLERANZA 1960

    Stadttheater | 12.05.2020 19:00

    Abgesagt

    Für weitere Informationen klicken Sie hier.