Berner Symphonieorchester

Galakonzert | Kitajenko - Buchbinder

14 Jahre lang war Dmitrij Kitajenko Chefdirigent des Berner Symphonieorchesters. Nun kehrt der Maestro zur Gala der Saison an seine einstige Wirkungsstätte zurück – im Gepäck ein paar Kostbarkeiten, die untrennbar mit seiner russischen Heimatstadt St. Petersburg verbunden sind. Zweimal tritt Peter Tschaikowsky dabei in Erscheinung: als Schöpfer des zauberhaft heiteren, beschwingten Blumenwalzers und als leidenschaftlich glühender Romantiker, der in seiner vierten Symphonie die Schicksalsgewalt des eigenen Daseins beschwört.
Auch Rudolf Buchbinder kann auf viele wunderbare Konzertabende im Kultur Casino zurückblicken. Galagemäss tritt der österreichische Pianist mit einem Werk an, das Paganinis halsbrecherische Kunst klavieristisch überhöht – ein Fest der Sinne.
Werfen Sie sich in Schale und freuen Sie sich auf kleine Überraschungen, die den Abend zu einem besonderen Erlebnis machen!


 

Konzertprogramm

PETER ILJITSCH TSCHAIKOWSKY 1840 – 1893
Blumenwalzer aus Der Nussknacker, Suite Nr. 1 op. 71a (1892) (06')

SERGEJ RACHMANINOW 1873 – 1943
Rhapsodie über ein Thema von Paganini a-Moll op. 43 (1934) (25')

PETER ILJITSCH TSCHAIKOWSKY 1840 – 1893
Symphonie Nr. 4 f-Moll op. 36 (1876/77) (44')


GALADINNER

Ergänzen Sie den Konzertabend mit einem exklusiven kulinarischen Rahmenprogramm: Eine persönliche Konzerteinführung, Meet & Greet und kulinarischer Hochgenuss erwarten Sie! (Begrenzte Platzzahl, Anmeldeschluss Dinner: Fr, 30. November an der Billettkasse)

Flyer Galadinner