PremiereSchauspiel

Alles über Heather

Nach dem Roman «Heather, the Totality» von Matthew Weiner

URAUFFÜHRUNG

Es beginnt mit einem Date und endet mit einer Leiche. Nichts Ungewöhnliches für Matthew Weiner, den Erfinder der preisgekrönten tv-Serie Mad Men und Drehbuchautor für Die Sopranos. Mit Alles über Heather hat er seinen ersten Roman geschrieben.
Die Familie Breakstone wohnt an einer der besten Adressen Manhattans, die Geschäfte von Mark laufen gut, das Glück scheint perfekt – doch unter der Oberfläche lauern die Schattenseiten des Wohlstands: Tochter Heather wendet sich von Mutter Karen ab, die wiederum in ihrer Ehe keine Erfüllung mehr findet. Da dringt Bauarbeiter Bobby, Sohn einer heroinabhängigen Mutter und wegen Vergewaltigung verurteilt, in die Realität der Breakstones ein – er verliebt sich in Heather. Das Aufeinandertreffen dieser so unterschiedlichen Figuren führt notwendig zu einer Katastrophe und macht aus der Erzählung eine als Psychothriller getarnte, knallharte Tragödie.

Die Dramatisierung dieses Romans wird von Kieran Joel inszeniert. 2017.2018 hat er bereits Gorkis Kinder der Sonne ins Heute geholt und damit seinen starken und fantasievollen Umgang mit einer zeitlosen Gesellschaftsstudie unter Beweis gestellt.

RegieKieran Joel

Bühne & KostümeBarbara Lenartz

VideoSebastian Pircher

Musik (live)Lenny Mockridge

DramaturgieMichael Gmaj

Aufführungstermine

Mehr anzeigen