Chor (Koll)

Ulrike Schneider

in Deutschland geboren, studierte sie in Wien und Ulm, bevor sie sich in Operngesang an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart ausbilden liess. Während des Studiums bereits im Extrachor der Staatsoper Stuttgart wurde sie daraufhin als festes Mit-glied mit Chor-und Soloeinsätzen am Pfalztheater Kaiserslautern verpflichtet. Seit 2001 ist Ulrike Schneider bei Konzert Theater Bern engagiert, wo sie u. a. als Modestina in Rossinis «Il Viaggio a Reims», als adlige Waise in Richard Strauss‘ «Der Rosenkavalier» oder Sprecherin an der Schweizer Erstaufführung von Andrea Lorenzo Scartazzinis «Wut» auf der Bühne stand. Ferner konnte man Ulrike Schneider bisher bei diversen Produktionen des jährlich stattfindenden Opernfestivals in Avenches erleben.