Musiker

Martin Schütz

Der Musiker Martin Schütz arbeitet als Improvisator und Komponist mit elektrischem und akustischem Cello und elektronischen Mitteln. Seit den 80er Jahren hat er mit unzähligen Musikern aus Europa, USA und anderswo gespielt. In den letzten Jahren ist er vor allem als Mitglied des legendären Trio’s „koch-schütz-studer“ und als Komponist und Livemusiker im Theater u.a. mit den Regisseuren Christoph Marthaler, Luc Bondy, Christoph Frick und andern an vielen wichtigen Theatern im ganzen deutschsprachigen Raum und in Frankreich in Erscheinung getreten. Daneben schreibt und produziert er auch regelmässig Musik für Film, Hörspiel (Radio SRF, WDR und Deutschlandradio Kultur) und Tanz (unter anderem mit der Tänzerin/Choreographin Anna Huber und dem französischen Choreographen François Verret). Für seine Filmmusiken wurde er mehrfach ausgezeichnet. 2004 erhielt er den Kulturpreis der Stadt Biel/Bienne, 2011 den grossen Musikpreis des Kantons Bern.