Orchester (Koll)Harfe

Line Gaudard

Solo

Aufgewachsen in der Region Lausanne studierte Line Gaudard in der Klasse von Chantal Mathieu am Conservatoire de Lausanne Harfe sowie im Nebenfach Gesang. Nach Abschluss ihrer Diplome «avec les felicitations du jury» als Solistin und Musikpädagogin, führte Line ihre Studien bei Susanna Mildonian an der Academia musicale Chigiana weiter und schloss mit einem Ehrendiplom ab. Bei Studienaufenthalten in Paris und Moskau mit Frédérique Cambreling, Jacqueline Borot und Vera Dulova holte sie sich weitere wertvolle Impulse. Mit 19 Jahren gab Line Gaudard ihr Debüt im Orchestre de Chambre de Lausanne und an der Opéra de Lausanne. Neben ihrer Tätigkeit als Soloharfenistin beim Berner Symphonieorchester (seit 1998), spielt Line in diversen Kammermusikformationen wie dem Quatuor Harpège, Les Chambristes oder dem Duo Filocordes und war zwei Jahre Mitglied im Musicaltheater Basel. Zahlreiche Auftritte im In- und Ausland, CD Aufnahmen oder Radioübertragungen (Radio France, Espace 2) dokumentieren ihr umfangreiches Schaffen. Line Gaudard unterrichtet an der Hochschule der Künste Bern und war langjährige Dozentin am Conservatoire de Neuchâtel.

Termine

MAHLER-GESÄNGE – ZWISCHEN LEBENSKRAFT UND TODESSEHNSUCHT

  • So, 27. Oktober 2019, 11:00