Marco Läuchli

Nach Studien an der Universität Zürich und der New York University begann Marco Läuchli seine Theaterlaufbahn am Schauspielhaus Zürich, wo er unter der Intendanz von Gerd Heinz zehn Jahre lang Dramaturg sowie Gründer und Leiter des Schauspielhaus-Kellers war. In dieser Zeit arbeitete er mit einflussreichen Theatermachern wie Benno Besson, Mathias Langhoff und Hans Neuenfels zusammen.

Später baute er die Kulturstiftung des Kantons Thurgau auf und war während zehn Jahren Mitglied des Stiftungsrates von Pro Helvetia. Für die Expo 02 organsierte er die Deutschschweizer Kantonstage. Bis Ende 2019 war er Präsident des Vereins Tanzhaus Zürich. Derzeit arbeitet er als freier Dramaturg und Experte im Kulturbereich.