Konstantina Dacheva

Konstantina Dacheva, geboren 1981 in Sofia (Bulgarien), studierte zwei Semester Landschaftsarchitektur und Bauingenieurwesen an der Universität in Sofia. 2002 nahm sie an der RWTH in Aachen ihr Studium der Architektur auf, dass sie 2009 abschloss. Darauf folgte ein Promotionsstudium am Lehrstuhl für Kunstgeschichte. Am Theater in Aachen war sie als Bühnenbildassistentin tätig und betreute die Opernproduktion „King Arthur“ (Regie: Albrecht Hirche). Es folgen weitere Assistenzen in Berlin am Theater an der Parkaue („Das Fräulein von Scuderie, Regie: Sascha Bunge, Bühne: Angelika Wedde / „Die Schatzinsel“ Regie: Albrecht Hirche, Bühne: Kathrin Krumbein ) und am Staatsschauspiel in Dresden („Cash“ Regie: Melanie Hinz, Bühne: Tatjana Kautsch). Ihre erste eigene Arbeit entstand im Rahmen des Gastspiels „Der schöne Tod“ (Regie: Julia Schreiner) für  Norwegian Artic Philharmonic Orchestra. Für den Kurzfilm „Apartment 9“ von Miriam Ernst und Andi Hoffman mit Marcus Signer in der Hauptrolle war sie für die Ausstattung verantwortlich. Seit der Saison 2013/2014 ist sie Bühnenbildassistentin am Konzert Theater in Bern tätig. Für „Picknick auf Golgatha“ (Regie: Claudia Bossard) wird sie in der Spielzeit 2014/2015 die Bühne entwerfen.