Sängerin

Sofie Jensen

erhielt 2019 ihre zweite Nominierung als Reumert Sängerin des Jahres für ihre Darstellung der Åse in Heise's Drot og Marsk und Adele in Die Fledermaus an der Königlichen Dänischen Oper. Zu ihren aktuellen Projekten zählen Gilda in Rigoletto, Micaëla in Carmen, das Füchslein in Das schlaue Füchslein, Musetta in La Bohème und Juliette in Gounod's Roméo et Juliette. Ihr Repertoire an Mozart-Rollen umfasst Susanna in Le nozze di Figaro, Fiordiligi in Così fan tutte and die Erste Dame in Die Zauberflöte sowie Zerlina in Don Giovanni an der Jyske Opera. Ausserdem sang sie in den vergangenen Jahren Gretel in Hänsel und Gretel mit den Kopenhagener Philharmonikern und Valencienne in Die lustige Witwe mit dem Symphonieorchester Odense. Als erfahrene Interpretin von Musik des 20. Jahrhunderts sang sie Gerda in Abrahamsens Snow Queen/Snedronningen an der Königlichen Dänischen Oper. Mit demselben Ensemble stand sie als Zimmermädchen in Powder her Face und als Beatriz in The Exterminating Angel auf der Bühne. Weitere Rollen umfassen Madame Mao in Nixon in China, Janine in Handmaid’s Tale, Bibi Girl in Momo, Agnes in Nothing und Laetitia in The Old Maid and the Thief, eine Rolle, für die sie erstmals als Reumert Sängerin des Jahres nominiert wurde. Für die Spielzeit 2020.2021 sind ihre Debuts an der Bayerischen Staatsoper München, beim Kirsten Flagstad Festival und mit dem Royal Scottish National Orchestra mit Goreckis 3. Symphonie geplant. Ihr Repertoire als Konzertsängerin umfasst die grossen Oratorien von Bach, Händel, Mozart und Haydn. Des Weiteren ist sie als Liedinterpretin gefragt und tritt jährlich im Rahmen den Copenhagen Opera Festivals auf. Kürzlich trug sie zu einer Gesamteinspielung der Lieder von Peter Heise bei. Jensen zählt zu den wenigen Musiker*innen, die mit dem Preis des Dänischen Ministers für Kultur und dem Junior Sonning Preis ausgezeichnet wurde.

Termine

Die Fledermaus

  • So, 22. November 2020, 18:00
  • Fr, 27. November 2020, 19:30
  • Sa, 05. Dezember 2020, 19:30
  • Mi, 09. Dezember 2020, 19:30
  • Fr, 11. Dezember 2020, 19:30
  • Sa, 19. Dezember 2020, 19:30
  • So, 27. Dezember 2020, 18:00
  • Do, 31. Dezember 2020, 19:00
  • So, 10. Januar 2021, 16:00
  • So, 31. Januar 2021, 18:00
  • So, 14. März 2021, 18:00
  • Sa, 27. März 2021, 19:30
  • Di, 13. April 2021, 19:30
  • Di, 20. April 2021, 19:30
  • So, 02. Mai 2021, 18:00
  • Sa, 29. Mai 2021, 19:30
Mehr anzeigen