Regieassistenz

Jan Marc Müller

geboren 1996, absolvierte von 2011 bis 2014 die Wirtschaftsmittelschule in Biel/Bienne mit anschliessendem Praktikum beim Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten, Bern. Nach dem Passerelle-Abschluss im Jahr 2016 erfolgte ein Studium der Germanistik und Betriebswirtschaftslehre in Bern und Freiburg i.Ü., das er mit einer Arbeit zur Darstellung und Interaktion zwischen den binären Geschlechtern in Ernst Tollers Hinkemann abschloss. Für drei Spielzeiten war er Mitglied des Jungen Konzert Theater Bern und spielte unter anderem in Wolfram Lotz’ Einige Nachrichten an das All (Regie: Mario Matthias). Während des Studiums hospitierte und assistierte er am Konzert Theater Bern und am Schlachthaus Theater, u.a. bei Stefan Huber (Coco – ein Transgendermusical), Omar Ghayatt (Divine Museum) und Alexander Kreuselberg (The Medium). In der Spielzeit 2019.2020 war er Regieassistent und Inspizient am Theater Orchester Biel Solothurn und arbeitete u.a. mit Veit Schubert, Cilli Drexel und Dominik von Gunten zusammen. Ab der Spielzeit 2020.2021 ist er fester Regieassistent am Konzert Theater Bern.