Orchester (Koll)Violoncello

Eva Wyss-Simmen

Eva Wyss-Simmen ist geboren und aufgewachsen in Solothurn. Nach ihrer Matura studierte sie bei Conradin Brotbek in Biel und Daniel Grosgurin in Genf. Meisterkurse für Cello und Kammermusik nahm Eva Wyss-Simmen u.a. bei M. Drobinsky, M. Coppey, G. Takacs, S. Devic. 1996 bekam sie den Orpheus Förderungspreis, 1998 erhielt sie den Werkjahrbeitrag des Kantons Solothurn und in der Saison 1996/1997 war sie als Solocellistin beim Schweizerischen Jugendsinfonieorchester (SJSO). Neben ihrer Orchestertätigkeit beim Berner Symphonieorchester ist sie als Solistin und Cellistin des Streichquartetts «colla parte» unterwegs.  www.collapartequartett.ch