Musikkomposition

Christof Littmann

wurde 1968 in Hannover geboren und studierte Jazz und Popularmusik an der Hochschule für Musik und Theater in seiner Heimatstadt.  Er schuf zahlreiche Musiken für Radio, Fernsehen und Film und ist als Songwriter, Arrangeur und Musical Director unter anderem für Gloria Estefan, Randy Crawford, die Global Deejays sowie die Scorpions tätig geworden. Zahlreiche Konzerttourneen führten ihn durch Europa und die USA.

Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit liegt im Bereich der sparten- und musikstilübergreifenden Vermittlung: So spielte er als Komponist und musikalischer Gesamtleiter eine entscheidende Rolle beim 2008 an der Staatsoper Hannover uraufgeführten Musiktheaterprojekt «Culture Clash – Die Entführung», welches Mozarts Singspielmusik mit Rap-Elementen kombinierte und 90 Jugendliche mit drei Opernsängern, einem DJ und dem Niedersächsischen Staatsorchester zusammen brachte. Von 2010 bis 2012 leitete er dann den Komponierclub OHRLABOR an der Staatsoper Hannover, ausserdem ist er seit 1994 als Dozent für Komposition, Arrangement und Klavierspiel an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover tätig.

Mit Felix Landerer arbeitet Christof Littmann seit 2009 zusammen und hat für mittlerweile zehn seiner Tanzstücke die Musik komponiert, die auf Littmans Label KlangKlang auch auf CD dokumentiert werden. Künftige Projekte umfassen die Musik für Felix Landerers Neukreationen in Göteborg (April 2014), Münster (Mai 2014) und Rotterdam (Oktober 2014) , geplant ist ausserdem eine Zusammenarbeit mit Lars-Ole Walburg am Schauspiel Hannover (Premiere März 2014).

 

Termine

Leonce und Lena

  • Sa, 25. Januar 2020, 19:30
  • Fr, 31. Januar 2020, 19:30
  • Sa, 15. Februar 2020, 19:30
  • Di, 18. Februar 2020, 19:30
  • Mi, 04. März 2020, 19:30
  • Sa, 07. März 2020, 19:30
  • Mi, 11. März 2020, 19:30
  • Sa, 28. März 2020, 19:30
  • Fr, 03. April 2020, 19:30
  • Sa, 04. April 2020, 19:30
Mehr anzeigen