Orchester (Koll)1. Violine

Christian Scheurlen

Geboren in Brackenheim in Deutschland, begann Johann Christian Scheurlen im Alter von sechs Jahren mit dem Geigenunterricht beim Konzertmeister des Würtembergischen Kammerorchester Heilbronn.  Von 1985 bis 1990 besuchte er das Musik-Internat Michelbach an der Bilz, gleichzeitig wurde er vom Konzertmeister der Staatsoper Stuttgart in Violine unterrichtet. 1990 bis 1996 studierte er für den Bereich Kammermusik bei Christoph Poppen und Violine bei Yong Uck Kim. Während des Studiums war Christian Scheurlen Mitglied des Kölner Kammerorchesters und spielte im Münchner Kammerorchester als Zuzüger. 1997 bis 1999 wirkte er als Zuzüger bei den Stuttgarter Philharmonikern und im Radio Sinfonieorchester Stuttgart mit. Seit 1999 ist Christian Scheurlen Mitglied des Berner Symphonieorchesters. Zudem spielt er als Zuzüger in der Camerata Bern und widmet sich gerne der Kammermusik in verschiedenen Formationen.