Musiker

Philip Bartels

Philip Bartels wurde 1978 in Ostberlin geboren und lebt seit 2002 in der Schweiz, wo er an der Hochschule für Musik und Theater Zürich Regie, Komposition für Bühne und Film und Chorleitung studierte.

Seine Inszenierungen im Bereich des Musik- und Sprechtheaters wurden unter anderem an den Stadttheatern Biel/Solothurn und St. Gallen, dem Zürcher sogar Theater, der Basler Gare du Nord oder dem Südpol Luzern gezeigt. Neben seiner Tätigkeit als Regisseur komponiert und arrangiert Philip Bartels für verschiedenste Formationen und leitet zusammen mit der Pianistin Simone Keller das Künstler-Kollektiv ox&öl, das Projekte im experimentellen Musiktheaterbereich konzipiert und durchführt, bei denen Inklusion und Diversität selbstverständlicher Bestandteil der künstlerischen Praxis sind.

Als Mitglied des Kukuruz Quartett spielte Philip Bartels beispielsweise bei der documenta 14 und den Wiener Festwochen, stand in Ruedi Häusermanns Inszenierung piano forte im Zürcher Schauspielhaus auf der Bühne und ist auf der CD piano interpretations mit Musik von Julius Eastman zu hören, die bei Intakt Records erschienen ist und international mehrfach ausgezeichnet wurde.

Termine

«DA DA DA …»

  • Fr, 29. Januar 2021, 19:30
  • Do, 04. Februar 2021, 19:30
  • Do, 18. Februar 2021, 19:30
  • So, 21. Februar 2021, 18:00
  • Do, 25. Februar 2021, 19:30
  • Mi, 03. März 2021, 19:30
  • Fr, 05. März 2021, 19:30
  • Sa, 06. März 2021, 19:30
Mehr anzeigen