PremiereTanz

Paul Klee

An einem Abend zwei Sichtweisen auf den bedeutendsten Berner Künstler, der nie Berner werden durfte. Etienne Béchard, Choreograf der umjubelten Produktionen Post Anima und Bolero, wird das eine Tanzstück über Paul Klee kreieren, das andere wird vom Gewinner des Berner Tanzpreises 2018 stammen.
Das berühmte Diktum Klees «Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar.» aus seiner Schöpferischen Konfession soll beide Choreografen dabei begleiten. Klees Kunst lebt von Andeutungen, von Träumen, Musik und Dichtung: In seinen Ölbildern sprühen knallige Farben, seine Zeichnungen sind stets angereichert mit einer Prise Humor, seine Radierungen tragen fast skurrile Züge. Als wichtiger Vertreter der Klassischen Moderne prägte er mit seinen Bildern und Grafiken eine Epoche. Seine Überzeugung, dass das bildnerische Werk aus der Bewegung entsteht, ja selbst festgehaltene Bewegung ist und in der Bewegung aufgenommen wird, gilt als Maxime für diesen zweiteiligen Abend über den Berner Weltkünstler Paul Klee.

Engel in blau

Choreografie Kor’sia (Mattia Russo & Antonio de Rosa) in Zusammenarbeit mit den Tänzern
Bühne Till Kuhnert
Kostüme Catherine Voeffray
Licht Hanspeter Liechti
Musik J. Haydn, B. Marcello, M. Feldman, T. Tallis, V. Bellini und Marilyn Manson
Dramaturgie Giuseppe D’Agostino, Isabelle Bischof
Choreografische Assistenz Exequiel Barreras, Agnès Lopez Rio

Andrey Alves
Winston Ricardo Arnon
Brecht Bovijn
Roberta Caliò
Angela Demattè
Edoardo Deodati
Momoko Higuchi
Mari Ishida
Lohan Jacquet
Nozomi Matsuoka
Marieke Monquil
Toshitaka Nakamura
Ana van Tendeloo
Khai Ngoc Vu
Celine Wetzels

Mr. Rabbit

Choreografie Etienne Béchard
Bühne Till Kuhnert
Kostüme Catherine Voeffray
Licht Hanspeter Liechti
Musik Cristobal Tapia De Veer
Dramaturgie Isabelle Bischof
Choreografische Assistenz Exequiel Barreras, Sidonie Fossé

Mr. Rabbit Toshitaka Nakamura
Böse Königin Winston Ricardo Arnon
Dame Nozomi Matsuoka
Felix Klee Andrey Alves
Felix Klee (Kind) Anton Shlain / Lukas Jaggi

Brecht Bovijn
Roberta Caliò
Angela Demattè
Edoardo Deodati
Momoko Higuchi
Mari Ishida
Lohan Jacquet
Marieke Monquil
Ana van Tendeloo
Khai Ngoc Vu
Celine Wetzels

«Kann man Paul Klee tanzen? Die Tanzcompagnie von KTB tut es – und glänzt an einem aufregenden Doppelabend.»

Der Bund

«Vertanzt, verspielt, verzaubert: Die Tanzcompagnie von Konzert Theater Bern landet mit «Paul Klee» mal wieder einen grossen Wurf.

Einmal mehr im Programm von Tanzchefin Estefania Miranda werden traumhafte Bilder ertanzt, die bleiben. Bei Etienne Béchard («Post Anima», «Bolero») durfte man das fast erwarten. Und bei Kor’sia hat das Berner Publikum neue Lieblinge gefunden, die hoffentlich ebenfalls wieder kommen.»

Berner Zeitung

Aufführungstermine

  • Sa, 25. Mai 2019, 19:30 - 21:00
    Vidmar 1
  • Di, 28. Mai 2019, 19:30 - 21:00
    Vidmar 1
  • Mi, 05. Juni 2019, 19:30 - 21:00
    Vidmar 1
  • Di, 11. Juni 2019, 19:30 - 21:00
    Vidmar 1
  • Mi, 12. Juni 2019, 19:30 - 21:00
    Vidmar 1