Berner Symphonieorchester

MUSIK PUNKT ZEHN | LISZTS DANTE SYMPHONIE

Nach zweijähriger Pause, bedingt durch das Exil des Berner Symphonieorchesters, wird die ehemalige Konzertreihe MUSIK.PUNKT.ZWÖLF nun wieder aufgenommen – allerdings in leicht veränderter Form: Beginn ist bereits um 10:00.

Diese Konzerte finden immer an einem Donnerstag statt und sind gleichzeitig die Generalprobe des Hauptwerks des Abendkonzertes. Unser Chefdirigent Mario Venzago dirigiert und wird Sie in seiner gewohnt kompetenten und sympathischen Art kurz über das Werk informieren.


Liszts Dante-Symphonie
Liszts Dante-Symphonie liegt Dantes Divina Commedia programmatisch zugrunde – dieser symphonischen Dichtung, die von Unheil kündenden Posaunen- und Paukenklängen eröffnet wird und schliesslich mit Frauenchor und «Magnificat» in lichte Sphären entschwebt.

Konzertprogramm

FRANZ LISZT 1811 – 1886
Dante-Symphonie (1855 / 56) (43’)

MARIO VENZAGO DIRIGENT

Aufführungstermine