Kammermusik

LIEDERABEND BEHLE-SCHULTSZ

9. Kammermusik

MIT GEIST ENTWORFEN …

DANIEL BEHLE ist als Sänger in Konzert, Lied und Oper gleichermassen erfolgreich und macht zunehmend auch als Komponist von sich reden. Sein breit gefächertes Repertoire reicht von barocken Meisterwerken über klassisches und romantisches Repertoire bis hin zu Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts. Behle sang unter anderem an der Staatsoper Wien, der Staatsoper Berlin, der Bayerischen Staatsoper München, der Hamburgischen Staatsoper, der Königlichen Oper Stockholm, der Pariser Oper und im Grand Théâtre de Genève. Eine stetig wachsende Diskographie dokumentiert eindrucksvoll seine Vielseitigkeit. Hier finden sich neben bekannten Liedzyklen wie «Die schöne Müllerin», «Dichterliebe» und «Die schöne Magelone» auch Opern-Gesamtaufnahmen wie Mozarts Die Zauberflöte (mit René Jacobs), Vivaldis Farnace (mit Diego Fasolis) und Humperdincks Königskinder (mit Sebastian Weigle).

JAN SCHULTSZ ist international als Dirigent, Liedbegleiter und Kammermusiker tätig. Als Gastdirigent leitet er vor allem Orchester in der Schweiz, in Holland, Österreich, Tschechien, Ungarn sowie in China und Südamerika. Als Operndirigent war er an der Norske Opera in Oslo, der Ungarischen Staatsoper Budapest und der Opéra Royal de Wallonie in Liège verpflichtet. Im Jahr 2000 gründete er die Opera St. Moritz, deren Künstlerischer Leiter er bis 2012 war. Seit 2008 ist er Intendant des Engadin Festivals. Jan Schultsz, der zunächst in seiner Heimatstadt Amsterdam sowie in Basel und Lausanne Horn und Klavier studierte, nimmt eine Professur an der Hochschule für Musik in Basel wahr.

Konzertprogramm

LUDWIG VAN BEETHOVEN 1770–1827
Ich liebe dich, so wie du mich WoO 123 (1795) (02')
Adelaide op. 46 (1794/95) (06')
La Tiranna WoO 125 (1798/99) (03')
Bitten op. 48/1 (1801/02) (02')
Busslied op. 48/6 (1801/02) (05')
Maigesang op. 52/4 (vor 1796?) (02')
Das Glück der Freundschaft op. 88 (1803) (03')
Der Wachtelschlag WoO 129 (1803) (04')
Als die Geliebte sich trennen wollte WoO 132 (1806/07) (03')
In questa tomba oscura WoO 133 (1807) (04')
Andenken WoO 136 (1808) (03')
Lied aus der Ferne WoO 137 (1809) (04')
Neue Liebe, neues Leben op. 75/2 (1809) (03')
Aus Goethes Faust op. 75/3 (1809) (02')
Der Zufriedene op. 75/6 (1809) (02')
Dimmi, ben mio, che m’ami op. 82/1 (1809/10) (02')
T’intendo sì, mio cor op. 82/2 (1809/10) (03')
Mit einem gemalten Band op. 83/3 (1810) (02')
An die Hoffnung op. 94 (1813–15) (07')
Ariette (Der Kuss) op. 128 (1822) (02')
Seufzer eines Ungeliebten WoO 118/1 (1794/95) (06')

Besetzung

DANIEL BEHLE Tenor
JAN SCHULTSZ Klavier

Aufführungstermine