SchauspielGast

David Brückner

wurde 1992 in Köln geboren. An der Filmschauspielschule Juniorhouse und an der Theatergemeinde Köln sammelte er erste Bühnenerfahrungen. Von 2016–2019 studierte er Schauspiel an der Hochschule der Künste Bern. Während seiner Ausbildung sprach David Brückner in der nonstop Leseperformance der Lutherbibel im Berner Münster und gastierte mit dem HKB-Projekt A Theatre of Things beim Internationalen Studentenfestival des 35. ITI World Congress in Segovia, Spanien. Zudem stand er im Musikstationendrama L’Europe Sauvage (R: Joachim Schlömer) der HKB auf der Bühne. Neben dem Theater arbeitet er auch für Film und Fernsehen u.a. im Kinofilm Sonnenwende (R: Bernhard Landen) und in Der Staat gegen Fritz Bauer (R: Lars Kraume). 2019 erhielt er einen Förderbeitrag der Armin-Ziegler-Stiftung für begabte Nachwuchsschauspieler.
In der Spielzeit 2018.2019 war David Brückner im Rahmen des HKB-Schauspielstudios in Der Mann ohne Eigenschaften (R: Sebastian Klink), Donkey der Schotte und das Pferd, das sich Rosi nannte (R: Sophia Bodamer) sowie Titus Andronicus (R: Mizgin Bilmen) auf der Bühne von Konzert Theater Bern zu sehen. 2019.2020 gastiert er u.a. bei Manic Monday in Die Erprobung Abrahams (R: Jürg Wisbach) sowie in Schuld und Sühne in der Regie von Henri Hüster.

Termine

Schuld und Sühne

  • Do, 27. Februar 2020, 19:30
  • Di, 03. März 2020, 19:30
  • Do, 12. März 2020, 19:30
  • Sa, 14. März 2020, 19:30
  • Sa, 21. März 2020, 19:30
  • Mi, 08. April 2020, 19:30
  • Sa, 25. April 2020, 19:30
  • Di, 19. Mai 2020, 19:30
  • Do, 28. Mai 2020, 19:30
  • Fr, 26. Juni 2020, 19:30
Mehr anzeigen